× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Lernen nach Hattie

Lernen nach Hattie cover
E-ISBN 9783407294722
P-ISBN 9783407257383
Verlag Beltz Verlagsgruppe
Erscheinungstermin 29.09.2016
Seiten 265
Autor/en Ulrich Steffens, Dieter Höfer
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 1.01 Cent / Comfort: 2.03 Cent

Kapitel

BEGINN PDF 1‑6
Inhaltsverzeichnis PDF 6‑8
(Buch Deckblatt5-Deckblatt7)
Einleitung PDF 8‑12
(Buch Deckblatt7-Deckblatt11)
1 Die Hattie-Studie im Überblick PDF 12‑12
(Buch Deckblatt11-Deckblatt11)
1.1 Anliegen und Anlage der Studie
PDF 12‑15
(Buch Deckblatt11-Deckblatt14)
1.2 Hatties pädagogisch-konzeptionelle Grundlinien
PDF 15‑20
(Buch Deckblatt14-Deckblatt19)
1.3 Hauptlinien der empirischen Ergebnisse
PDF 20‑31
(Buch Deckblatt19-Deckblatt30)
2 Wie wir lernen – Hatties Lerntheorie PDF 31‑31
(Buch Deckblatt30-Deckblatt30)
2.1 Hatties Konzeption »Visible Learning«
PDF 31‑32
(Buch Deckblatt30-Deckblatt31)
2.2 Lernen und Gedächtnis
PDF 32‑35
(Buch Deckblatt31-Deckblatt34)
2.3 Entlastung des Arbeitsgedächtnisses durch Automatisierung
PDF 35‑37
(Buch Deckblatt34-Deckblatt36)
2.4 Konzentration, Fokussierung und Multitasking
PDF 37‑39
(Buch Deckblatt36-Deckblatt38)
2.5 Von Experten und Novizen
PDF 39‑41
(Buch Deckblatt38-Deckblatt40)
2.6 Selbsteinschätzung, Selbstvertrauen, Selbstdisziplin und Selbststeuerung
PDF 41‑42
(Buch Deckblatt40-Deckblatt41)
2.7 Nachahmung, Spiegelneuronen und Empathie
PDF 42‑45
(Buch Deckblatt41-Deckblatt44)
3 »Visible Learning for Teachers« – Hatties Konzept des Unterrichts PDF 45‑45
(Buch Deckblatt44-Deckblatt44)
3.1 Hatties pädagogische Konzeption
PDF 45‑48
(Buch Deckblatt44-Deckblatt47)
3.2 Hattie für Lehrpersonen – der Unterricht
PDF 48‑61
(Buch Deckblatt47-Deckblatt60)
3.3 Grundlegende Modelle und Denkweisen
PDF 61‑65
(Buch Deckblatt60-Deckblatt64)
4 Folgerungen aus Hatties Studien PDF 65‑66
(Buch Deckblatt64-Deckblatt65)
4.1 Die Wirkungen des Lehrerhandelns
PDF 66‑69
(Buch Deckblatt65-Deckblatt68)
4.2 Professionalisierung durch Fortbildung, curriculare Programme und Materialien
PDF 69‑72
(Buch Deckblatt68-Deckblatt71)
5 Vertiefende Themen PDF 72‑72
(Buch Deckblatt71-Deckblatt71)
5.1 Hatties Lerntheorie – Wissen und Verstehen auf drei Ebenen
PDF 72‑79
(Buch Deckblatt71-Deckblatt78)
5.2 Direkte Instruktion oder Reformpädagogik? Zur Diskussion um Hatties Unterrichtskonzeption
PDF 79‑91
(Buch Deckblatt78-Deckblatt90)
5.3 Feedback als Instrument des Lernens2
PDF 91‑107
(Buch Deckblatt90-Deckblatt106)
5.4 Lernen in kooperativen Strukturen
PDF 107‑110
(Buch Deckblatt106-Deckblatt109)
5.5 Schulstruktur
PDF 110‑127
(Buch Deckblatt109-Deckblatt126)
6 Die Hattie - Studie methodenkritisch betrachtet PDF 127‑127
(Buch Deckblatt126-Deckblatt126)
6.1 Das Besondere anMetaanalysen
PDF 127‑132
(Buch Deckblatt126-Deckblatt131)
6.2 Hatties Vorgehen bei der Bilanzierung von Metaanalysen
PDF 132‑153
(Buch Deckblatt131-Deckblatt152)
6.3 Sind Forschungsergebnisse aus dem angloamerikanischen Raum auf gegliederte Schulsysteme übertragbar?
PDF 153‑157
(Buch Deckblatt152-Deckblatt156)
7 Die Hattie-Studie in der Diskussion PDF 157‑158
(Buch Deckblatt156-Deckblatt157)
7.1 Wissenschaftskritische Auseinandersetzung
PDF 158‑185
(Buch Deckblatt157-Deckblatt184)
7.2 Die mediale Rezeption der Hattie-Studie
PDF 185‑191
(Buch Deckblatt184-Deckblatt190)
7.3 Rezeption der Studie in Praxiskreisen
PDF 191‑217
(Buch Deckblatt190-Deckblatt216)
8 Lernen nach Hattie – Folgen für Unterricht und Schule PDF 217‑218
(Buch Deckblatt216-Deckblatt217)
8.1 Worauf es wirklich ankommt
PDF 218‑225
(Buch Deckblatt217-Deckblatt224)
8.2 »Irritierende Befunde« und »unbequeme Wahrheiten«
PDF 225‑236
(Buch Deckblatt224-Deckblatt235)
8.3 Was kann man aus der Hattie-Studie lernen?
PDF 236‑259
(Buch Deckblatt235-Deckblatt258)
Literatur PDF 259‑265
(Buch Deckblatt258-265)