× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Leben mit den Toten

Leben mit den Toten cover
E-ISBN 9783657782796
P-ISBN 9783506782793
Verlag Verlag Ferdinand Schöningh
Erscheinungstermin 18.01.2016
Seiten 428
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 2.61 Cent / Comfort: 5.23 Cent

Kapitel

Cover PDF 1‑4
(Buch Cover1-3)
Titel PDF 4‑5
(Buch 3-4)
Impressum PDF 5‑6
(Buch 4-5)
INHALT PDF 6‑10
(Buch 5-9)
EINFÜHRUNG PDF 10‑40
(Buch 9-39)
I. SPÄTAUFKLÄRUNG: DIE GEISTERSEHER (1770-1810) PDF 40‑42
(Buch 39-41)
1. DAS NEUE JENSEITS
PDF 42‑57
(Buch 41-56)
2. WISSENSBESTÄNDE DES 18. JAHRHUNDERTS: DAS ANCIEN RÉGIME DER GEISTER
PDF 57‑86
(Buch 56-85)
3. FALLSTUDIE 1: GEISTERSEHEREI UND SCHATZGRABEN
PDF 86‑101
(Buch 85-100)
4. FALLSTUDIE 2: EIN PFARRER ALS GEIST
PDF 101‑116
(Buch 100-115)
INTERMEZZO 1 PDF 116‑130
(Buch 115-129)
II. SCHLAFEND IN DAS ZWISCHENREICH (1810-1850) PDF 130‑132
(Buch 129-131)
1. »Die Heilung der ganzen Menschheit«: MESMERISMUS ALS VORSCHEIN DER UTOPIE UND BRÜCKE IN DIE GEISTERWELT
PDF 132‑167
(Buch 131-166)
2. OBJEKT DES MÄNNLICHEN BLICKS ODER CHARISMATISCHE SEHERIN? GESCHLECHT UND VISIONÄRE BEGABUNG VOR 1850
PDF 167‑184
(Buch 166-183)
3. FALLSTUDIE 3: »Aber ein menschliches Herz hat sie wie wir ...«: DIE SEHERIN SARA GAYER AUS GROSSGLATTBACH (WÜRTTEMBERG, 1836-1844)
PDF 184‑204
(Buch 183-203)
4. FALLSTUDIE 4: DER KÖNIG UND DIE GEISTER Spuk und Schatzgräberei im München Ludwigs I. (1839-1843)
PDF 204‑219
(Buch 203-218)
INTERMEZZO 2 PDF 219‑228
(Buch 218-227)
III. TISCHRÜCKEN UND DIE ANFÄNGE DES SPIRITISMUS (1850-1860) PDF 228‑230
(Buch 227-229)
1. »Andachtsübung ist das Rücken«: SPIRITISMUS ZWISCHEN SPIEL UND RELIGIÖSER PRAXIS
PDF 230‑255
(Buch 229-254)
2. FALLSTUDIE 5: »Das Gericht sei gehalten...«: TISCHRÜCKEN, CHILIASMUS UND ULTRAMONTANISMUS IN BADEN (1856)
PDF 255‑269
(Buch 254-268)
3. DEUTSCHKATHOLISCH, SOZIALISTISCH,SPIRITUALISTISCH: DIE WELTANSCHAULICHEN GRUNDLAGEN DES PROGRAMMATISCHEN SPIRITISMUS
PDF 269‑283
(Buch 268-282)
INTERMEZZO 3 PDF 283‑298
(Buch 282-297)
IV. EIN DEUTSCHER SPIRITISMUS (1877-1900) PDF 298‑300
(Buch 297-299)
1. DER FROMME ZÖLLNER PDF 300‑312
(Buch 299-311)
2. »Die Mülsener Harmonika«: DER SÄCHSISCHE SPIRITISMUS ALS PLEBEJISCHE BEWEGUNG PDF 312‑325
(Buch 311-324)
3. FALLSTUDIE 6: DIE EHELEUTE MAY Innenansichten aus dem sächsischen Spiritismus PDF 325‑332
(Buch 324-331)
4. Femme masquée und Männer in Trance: SPIRITISMUS ZWISCHEN KOMMERZ UND EKSTASE PDF 332‑346
(Buch 331-345)
5. ALTE UND NEUE GEGNER PDF 346‑355
(Buch 345-354)
BILANZ PDF 355‑361
(Buch 354-360)
NACHWORT ZUR 2. AUFLAGE PDF 361‑367
(Buch 360-366)
ABKÜRZUNGEN PDF 367‑368
(Buch 366-367)
QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS PDF 368‑408
(Buch 367-407)
ABBILDUNGSVERZEICHNIS UND -NACHWEISE PDF 408‑410
(Buch 407-409)
REGISTER PDF 410‑410
(Buch 409-409)
1. PERSONENREGISTER
PDF 410‑417
(Buch 409-416)
2. SACHREGISTER
PDF 417‑426
(Buch 416-425)
3. ORTSREGISTER
PDF 426‑428
(Buch 425-428)