× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Jahrbuch Terrorismus 2015/2016

Jahrbuch Terrorismus 2015/2016 cover
E-ISBN 9783847408925
P-ISBN 9783847407737
Verlag Verlag Barbara Budrich
Erscheinungstermin 05.12.2016
Seiten 428
Autor/en Stefan Hansen, Joachim Krause
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 1.57 Cent / Comfort: 3.14 Cent

Kapitel

Cover PDF 1‑3
Jahrbuch Terrorismus 2015/2016 PDF 3‑5
Vorwort PDF 5‑7
Inhaltsverzeichnis PDF 7‑11
Tabellen- und Abbildungsverzeichnis PDF 11‑13
Überblick PDF 13‑15
Kapitel 1: Terrorismus im Wandel
PDF 15‑23
Kapitel 2Terrorismusstatistik 2013–2015: Durch das Bermudadreieck in Richtung aussagekräftiger Zahlen
PDF 23‑49
Allgemeine Trends und Probleme PDF 49‑51
Kapitel 3: Das kalte Kalkül – warum Aufstieg und Zerfall des „Islamischen Staates“ dieselbe Ursache haben
PDF 51‑59
Kapitel 4: Terror und Apokalypse – Zur Ideologie des IS
PDF 59‑79
Kapitel 5: Gegenwärtige rechtsextremistische Radikalisierung in Ostmitteleuropa aus Sicht der terroristischen Bedrohung
PDF 79‑95
Kapitel 6: Die biologische Versuchung – Eine Analyse der aktuellen bioterroristischen Bedrohungslage
PDF 95‑115
Länder- und Regionalanalysen PDF 115‑117
Kapitel 7: Das „Lone-Wolf“-Phänomen im Rechtsterrorismus in Skandinavien – eine vergleichende Betrachtung von Fallbeispielen aus Norwegen und Schweden
PDF 117‑135
Kapitel 8: Im Kampf unterm Kreuz – Zur Rolle und Bedeutung christlicher Milizen im Syrienkonflikt
PDF 135‑157
Kapitel 9: Von befreundeten Feinden und verfeindeten Verbündeten – Der Irak und der Kampf gegen den „Islamischen Staat“
PDF 157‑179
Kapitel 10: Die Terrororganisationen PKK und IS in der Türkei: Warum die Gewalt wieder eskaliert
PDF 179‑201
Kapitel 11: „Wir beginnen hier und treffen uns in Al-Aqsa“ –AQAP im Jemen
PDF 201‑227
Kapitel 12: Der „Islamische Staat“ in Libyen – Entwicklungen und Gefahrenpotenzial
PDF 227‑251
Kapitel 13: Syriens Kurden und der Kampf gegen den IS – CuiBono?
PDF 251‑265
Kapitel 14: Islamistischer Terrorismus in Ostafrika
PDF 265‑291
Kapitel 15: Die Regionalisierung terroristischer Gewalt im Tschadseebecken
PDF 291‑309
Politikfragen PDF 309‑311
Kapitel 16: Der Einsatz der Bundeswehr im Inneren zur Terrorismusabwehr
PDF 311‑335
Theoretisch-methodische Fragen PDF 335‑337
Kapitel 17: Die Morphologie des hybriden Terrorismus – Plädoyer für eine vernetzte Terrorismusabwehr
PDF 337‑363
Kapitel 18: Verständnis des Sieges im Vernetzten Ansatz
PDF 363‑391
Kapitel 19: Zum Konzept des Salafismus – Ideengeschichte, Heterogenität und Integration in neuem Licht
PDF 391‑411
Abkürzungsverzeichnis PDF 411‑415
Namens- und Institutionenregister PDF 415‑423
Verzeichnis der Autoren PDF 423‑428