× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Wort des lebendigen Gottes

Wort des lebendigen Gottes cover
E-ISBN 9783772054976
P-ISBN 9783772084973
Verlag Narr Francke Attempto
Erscheinungstermin 13.06.2016
Seiten 526
Autor/en Alexander Zerfaß, Ansgar Franz
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 1.95 Cent / Comfort: 3.91 Cent

Kapitel

BEGINN PDF 1‑2
Wort des lebendigen Gottes PDF 2‑8
(Buch 1-7)
Inhalt
PDF 8‑18
(Buch 7-17)
1 Pius Parsch – die Symbolfigur der biblisch-liturgischen Erneuerung: Der „Volksliturgiker“ und „Volksbibliker“
PDF 18‑21
(Buch 17-20)
2 Zwei Bewegungen zur Erneuerung der christlichen Existenz und des kirchlichen Lebens
PDF 21‑30
(Buch 20-29)
3 Die Zeitschrift „Bibel und Liturgie“: Das Organ der volksliturgischen Bewegung
PDF 30‑32
(Buch 29-31)
4 Was bleibt? Pius Parsch und die Synthese von Bibel und Liturgie heute
PDF 32‑36
(Buch 31-35)
1 Artikel 24 der Liturgiekonstitution „Sacrosanctum Concilium“ im Kontext der Konzilsaussagen
PDF 36‑45
(Buch 35-44)
2 Liturgisch-biblische Impulse seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts
PDF 45‑48
(Buch 44-47)
3 Die Bedeutung der Heiligen Schrift für die Liturgie in nachkonziliaren Dokumenten
PDF 48‑51
(Buch 47-50)
4 Ein neuer Impuls: Das nachsynodale Apostolische Schreiben „Verbum Domini“ Papst Benedikts XVI.
PDF 51‑54
(Buch 50-53)
5 Die Bedeutung der Heiligen Schrift im Gottesdienst heute: Exemplarische Konkretionen
PDF 54‑59
(Buch 53-58)
6 Anfragen angesichts der pastoralliturgischen Praxis
PDF 59‑63
(Buch 58-62)
7 Schluss
PDF 63‑64
(Buch 62-63)
1 „Von größtem Gewicht für die Liturgiefeier ist die Heilige Schrift“ – oder: Luther hätte seine Freude gehabt
PDF 64‑68
(Buch 63-67)
2 Die Problematik der liturgischen Schriftverdunstung durch die Dominanz der Predigt
PDF 68‑71
(Buch 67-70)
3 Der „garstig breite Graben“ und die religiöse Individualisierung – oder: zwei Aspekte der neuzeitlichen Verschärfung des Problems
PDF 71‑76
(Buch 70-75)
4 Ein dreifaches evangelisches Plädoyer zur Wiedergewinnung der Heiligen Schrift im Gottesdienst
PDF 76‑84
(Buch 75-83)
5 SC 24 als gegenwärtiges ökumenisches Projekt
PDF 84‑88
(Buch 83-87)
1 Zum Begriff „Wortgottesdienst“
PDF 88‑91
(Buch 87-90)
2 Hinweise zu einer historischen Typologie des Wortgottesdienstes
PDF 91‑111
(Buch 90-110)
3 Zur aktuellen Praxis von Wortgottesdiensten oder Wort-Gottes-Feiern
PDF 111‑128
(Buch 110-127)
1 Mehr als Vorlesen: Re-Inszenierung des Anfangs
PDF 128‑154
(Buch 127-153)
2 Mehr als Auslegung – Predigt als offenes Ereignis
PDF 154‑164
(Buch 153-163)
1 Vorbemerkung zur Methode
PDF 164‑165
(Buch 163-164)
2 Heilige Texte
PDF 165‑168
(Buch 164-167)
3 Bibeltexte im Sabbatvormittagsgottesdienst
PDF 168‑177
(Buch 167-176)
4 Beobachtungen und Vergleichspunkte
PDF 177‑193
(Buch 176-192)
5 Zusammenfassungen, Beobachtungen, Konsequenzen
PDF 193‑197
(Buch 192-196)
1 Die geistesgeschichtlichen Faktoren, die zu einer bewusst eindimensionalen Sinnermittlung führten
PDF 197‑204
(Buch 196-203)
2 Hermeneutische Einsichten der Gegenwart, die zu einer Rehabilitierung der mehrdimensionalen Sinnsuche führten
PDF 204‑211
(Buch 203-210)
3 Die verborgene Nähe von exegetischer und liturgischer Hermeneutik: Die mehrdimensionale Sinnhaftigkeit schon im Ursprungssinn
PDF 211‑222
(Buch 210-221)
1 Psalter
PDF 222‑224
(Buch 221-223)
2 Psalm
PDF 224‑225
(Buch 223-224)
3 Psalmodie
PDF 225‑231
(Buch 224-230)
4 Anti-Phon
PDF 231‑232
(Buch 230-231)
5 Meditation
PDF 232‑236
(Buch 231-235)
1 Einleitung
PDF 236‑239
(Buch 235-238)
2 Zur Einleitung der Erklärung: Der tägliche Abendpsalm und seine Wirkung
PDF 239‑242
(Buch 238-241)
3 Zur Einzelauslegung von Ps 140(141),2: Abendopfer und Weihrauch
PDF 242‑246
(Buch 241-245)
4 Aus der weiteren Auslegung: Eine Anspielung auf den Kommunionempfang
PDF 246‑246
(Buch 245-245)
5 Zusammenfassung
PDF 246‑248
(Buch 245-247)
Anhang
PDF 248‑259
(Buch 247-258)
1 Theologische Vorüberlegungen zum Sprechen in der Liturgie: Aussagen der Liturgiekonstitution
PDF 259‑262
(Buch 258-261)
2 Bibel und liturgische Sprache – zur Intertextualität
PDF 262‑265
(Buch 261-264)
3 Die Bibel als Quelle liturgischer Sprache – Beispiele
PDF 265‑271
(Buch 264-270)
4 Die Bibel als Prüfstein liturgischer Sprache
PDF 271‑272
(Buch 270-271)
5 Resümee
PDF 272‑275
(Buch 271-274)
1 Biblische Grundlage
PDF 275‑279
(Buch 274-278)
2 Liturgie und Dichtung
PDF 279‑290
(Buch 278-289)
3 Gegenwärtige Bedeutung
PDF 290‑296
(Buch 289-295)
1 Der Text und seine Grundstruktur
PDF 296‑299
(Buch 295-298)
2 Die Anamnese der Auferstehung in der liturgischen Feier
PDF 299‑305
(Buch 298-304)
3 Die Wolke von Zeugen. Die Strophen 4–11
PDF 305‑324
(Buch 304-323)
1 Das Modellgebet der so genannten Traditio Apostolica
PDF 324‑337
(Buch 323-336)
2 Die Hochgebete II, III und IV
PDF 337‑341
(Buch 336-340)
3 Hochgebet I: Der Canon Romanus
PDF 341‑344
(Buch 340-343)
4 Ergebnis
PDF 344‑352
(Buch 343-351)
1 Biblisch-theologische Konnotationen der Zeichengestalt christlicher Liturgie
PDF 352‑354
(Buch 351-353)
2 Das Verhältnis von Wortgottesdienst und Sakramentenhandlung
PDF 354‑357
(Buch 353-356)
3 Der Kommunionteil der römischen Messliturgie
PDF 357‑370
(Buch 356-369)
4 Schlussbemerkung
PDF 370‑372
(Buch 369-371)
1 Einleitung
PDF 372‑375
(Buch 371-374)
2 Zweiter Sonntag i.J.: Pss 66 – 40 – 23 – Opfern – Hören – Mahlgemeinschaft
PDF 375‑382
(Buch 374-381)
3 Die Welt als Heiligtum (Tempel)
PDF 382‑392
(Buch 381-391)
1 Scripture in the Eucharist
PDF 392‑393
(Buch 391-392)
2 Scripture in the Daily Offices
PDF 393‑398
(Buch 392-397)
3 Holy Week
PDF 398‑398
(Buch 397-397)
4 Scripture in the Sacraments
PDF 398‑401
(Buch 397-400)
5 Occasional Rites
PDF 401‑401
(Buch 400-400)
6 Conclusion
PDF 401‑402
(Buch 400-401)
1 Die Bibel als Gebetbuch
PDF 402‑407
(Buch 401-406)
2 Bibel und Meditation
PDF 407‑412
(Buch 406-411)
3 Die Bibel und der geistliche Kampf
PDF 412‑415
(Buch 411-414)
4 Bibel und Regel
PDF 415‑417
(Buch 414-416)
5 Unterscheidung der Geister
PDF 417‑419
(Buch 416-418)
6 Der vierfache Schriftsinn
PDF 419‑422
(Buch 418-421)
7 Die Schrift als Wörterbuch der Mystik
PDF 422‑425
(Buch 421-424)
8 Vom Leben zur Bibel und von der Bibel zum Leben
PDF 425‑428
(Buch 424-427)
9 Spiritualität des Bibelspruchs
PDF 428‑429
(Buch 427-428)
10 Schrift und Tradition
PDF 429‑429
(Buch 428-428)
11 Schlussbemerkung
PDF 429‑435
(Buch 428-434)
1 Der Stellenwert des Alten Testaments in der Tradition
PDF 435‑435
(Buch 434-434)
2 Die quantitative Aufwertung des Alten Testaments im Zuge der Liturgiereform des Zweiten Vatikanums
PDF 435‑439
(Buch 434-438)
3 Die qualitative Aufwertung des Alten Testaments als Weiterführung der vatikanischen Reform
PDF 439‑446
(Buch 438-445)
4 Die Einheit der beiden Testamente und ihre Darstellung in der Liturgie
PDF 446‑447
(Buch 445-446)
5 Die Leseordnung Patmos
PDF 447‑458
(Buch 446-457)
Anhang I: Die Leseordnung Patmos im Überblick
PDF 458‑504
(Buch 457-503)
1958
PDF 504‑504
(Buch 503-503)
1964
PDF 504‑504
(Buch 503-503)
1965
PDF 504‑504
(Buch 503-503)
1966
PDF 504‑504
(Buch 503-503)
1969
PDF 504‑504
(Buch 503-503)
1970
PDF 504‑505
(Buch 503-504)
1971
PDF 505‑505
(Buch 504-504)
1973
PDF 505‑505
(Buch 504-504)
1974
PDF 505‑505
(Buch 504-504)
1975
PDF 505‑506
(Buch 504-505)
1976
PDF 506‑506
(Buch 505-505)
1977
PDF 506‑506
(Buch 505-505)
1979
PDF 506‑506
(Buch 505-505)
1980
PDF 506‑506
(Buch 505-505)
1981
PDF 506‑507
(Buch 505-506)
1982
PDF 507‑507
(Buch 506-506)
1983
PDF 507‑507
(Buch 506-506)
1987
PDF 507‑508
(Buch 506-507)
1988
PDF 508‑508
(Buch 507-507)
1989
PDF 508‑508
(Buch 507-507)
1990
PDF 508‑508
(Buch 507-507)
1991
PDF 508‑509
(Buch 507-508)
1992
PDF 509‑509
(Buch 508-508)
1995
PDF 509‑509
(Buch 508-508)
1996
PDF 509‑509
(Buch 508-508)
1997
PDF 509‑510
(Buch 508-509)
1998
PDF 510‑510
(Buch 509-509)
1999
PDF 510‑510
(Buch 509-509)
2000
PDF 510‑511
(Buch 509-510)
2001
PDF 511‑511
(Buch 510-510)
2002
PDF 511‑511
(Buch 510-510)
2003
PDF 511‑512
(Buch 510-511)
2004
PDF 512‑512
(Buch 511-511)
2007
PDF 512‑512
(Buch 511-511)
2011
PDF 512‑512
(Buch 511-511)
2012
PDF 512‑512
(Buch 511-511)
2014
PDF 512‑513
(Buch 511-512)
2015
PDF 513‑513
(Buch 512-512)
2016
PDF 513‑513
(Buch 512-512)
In Vorbereitung
PDF 513‑514
(Buch 512-513)
Bibelstellen
PDF 514‑526
(Buch 513-526)

1. Auflage