× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

„1989“ und Bildungsmedien

„1989“ und Bildungsmedien cover
E-ISBN 9783781554771
P-ISBN 9783781520851
Verlag Verlag Julius Klinkhardt
Erscheinungstermin 01.03.2016
Seiten 302
Autor/en Eva Matthes, Sylvia Schütze
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 1.98 Cent / Comfort: 3.96 Cent

Kapitel

Eva Matthes, Sylvia Schütze (Hrsg./Eds.): „1989“ und Bildungsmedien PDF 1‑4
Impressum PDF 4‑6
Inhaltsverzeichnis PDF 6‑10
Eva Matthes / Sylvia Schütze: „1989“ und Bildungsmedien. Einleitung PDF 10‑20
Eva Matthes / Sylvia Schütze: “1989” and Educational Media. Introduction Translated into English by Sylvia Schütze PDF 20‑30
Bildungswissenschaftliche Kontextualisierung Educational Scientific Contextualization PDF 30‑32
Lutz R. Reuter: Bildungssysteme im Prozess der Systemtransformation am Beispiel der DDR
PDF 32‑44
Zum Stand der Forschung – eine Annäherung State of Research – an Approach PDF 44‑46
Dörte Balcke: Transformationsprozesse bei Lehrplänen und Bildungsmedien in Deutschland sowie in Mittel-, Südost- und Osteuropa nach 1989: Forschungsstand und -desiderata
PDF 46‑58
Kontinuität und Wandel fachlicher Inhalte in Bildungsmedien ehemaliger sozialistischer Staaten Continuities and Changes of Subject Contents in Educational Media of Former Socialist States PDF 58‑60
Simona Szakács: 1989 as Gateway to the World? The Universalisation of Diversity and the Construction of the ‘New’ Citizen in Romanian Civic Education
PDF 60‑73
Dieter Böhn / Berta Hamann: Von Deutschland nach Deutschland Die Darstellung Deutschlands in deutschen Schulatlanten im Zeitraum 1984 bis 1996
PDF 73‑88
Alexandra Budke / Maik Wienecke: Deutsche Geographieschulbücher in der Transformationsphase nach 1989
PDF 88‑100
Péter Bagoly-Simó: “1989 and all that”: Geography Textbooks during Post-Socialist Transformation in Romania
PDF 100‑110
Silvie R. Kucerova, Zdenek Kucera, Katerina Novotna, Miroslav Sifta: Die Veränderung der Identität von Regionen in tschechischen Geographieschulbüchern vor und nach 1989
PDF 110‑125
Vladimir M. Kaljevic: Comparative Analysis of Textbooks for the Eighth Grade of Elementary Schools in the Republic of Serbia before and after the System Transformation
PDF 125‑133
Hanna Grzempa: Einheit in Verschiedenheit? Grenzen und Möglichkeiten der Konzipierung von Geschichtsschulbüchern in Polen nach 1989/90
PDF 133‑145
Patrick Wagner: Das Lehrwerk English Today als Brücke des Englischunterrichts der DDR zum Englischunterricht im wiedervereinigten Deutschland
PDF 145‑157
Alla Salnikova: White Swans instead of Lenin’s Portrait Educational Media Changes in the Multiethnic Republic of Tatarstan, Russia, after 1991
PDF 157‑166
Elke Urban: Das Heimatkundebuch der DDR für die 3. Klasse von 1989 und 1990 – ein Vergleich
PDF 166‑179
Andrea Richter: „Als unsere Welt bunter wurde …“ Die Darstellung der Wiedervereinigung in einem Heimat- und Sachkundebuch der neuen Länder am Beispiel Thüringens
PDF 179‑193
Karl Porges: Die deutsche Wiedervereinigung und ihr Einfluss auf die Darstellung der Evolutionsbiologie im Biologielehrbuch der Klasse 10 aus dem Verlag Volk und Wissen
PDF 193‑203
Anja Sauer / Aylin Coskun: Chemieschulbücher des Verlags Volk und Wissen vor und nach 1989 Ein Vergleich der Darstellung von großtechnischen chemischen Prozessen und Fertigungstechniken
PDF 203‑218
Perspektiven auf „1989“ in Bildungsmedien anderer Staaten Perspectives on “1989” in Educational Media of Other States PDF 218‑220
Falco Pfalzgraf: Diskurse zum Mauerfall und zur deutschen Wiedervereinigung in englischen Geschichtsbüchern für allgemeinbildende Schulen
PDF 220‑239
Bente Aamotsbakken: The Events in 1989 – The Lack of Attention in Norwegian History Textbooks
PDF 239‑250
Katri Annika Wessel: Deutsch-deutscher Geschichte und Kultur 1945–2014 auf der Spur: Finnische Lehrwerke für Geschichte und für Deutsch als Fremdsprache nach 1990
PDF 250‑268
Christine Michler: Die Darstellung des Mauerfalls und seiner Folgen in ausgewählten Lehrwerken für romanische Sprachen in Deutschland und für den Deutschunterricht in Frankreich, Spanien und Italien
PDF 268‑279
Markus Furrer: Gebrochene Geschichten des Kalten Krieges – Narrative und der Umbruch 1989–91 in Schweizer Geschichtslehrmitteln
PDF 279‑289
Luciana Bellatalla: What Germany? What Europe? A Diachronic Analysis of Italian History Schoolbooks (1950–2014)
PDF 289‑298
Autorinnen und Autoren / Authors PDF 298‑302
Rückumschlag PDF 302‑302