× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Schulwege in den beiden deutschen Staaten

Schulwege in den beiden deutschen Staaten cover
E-ISBN 9783781554887
P-ISBN 9783781521001
Verlag Verlag Julius Klinkhardt
Erscheinungstermin 01.06.2016
Seiten 226
Autor/en Isabel Carqueville
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 1.86 Cent / Comfort: 3.72 Cent

Kapitel

Cover Isabel Carqueville: Schulwege in den beiden deutschen Staaten PDF 1‑2
Isabel Carqueville: Schulwege in den beiden deutschen Staaten PDF 2‑4
Impressum PDF 4‑6
Inhaltsverzeichnis PDF 6‑10
Danksagung PDF 10‑12
Einleitung – sich auf den Weg machen PDF 12‑18
1 Schulweg, Raum, Kinder- und Jugendkulturen PDF 18‑18
1.1 Schulwegforschung – Überblick über den Forschungsstand
PDF 18‑22
1.2 Theoretische Einordnung
PDF 22‑43
1.3 Kinder- und Jugendkulturen und Schulwege
PDF 43‑46
2 Der Schulweg als Erhebungsort. Zum methodischen Vorgehen PDF 46‑46
2.1 Anlage der Untersuchung
PDF 46‑50
2.2 Probandengewinnung
PDF 50‑52
2.3 Themenzentrierte Interviews
PDF 52‑58
2.4 Auswertungsmethode – Dokumentarische Methode
PDF 58‑63
2.5 Vom Alleingeher bis zur Clique – sinngenetische Typenbildung
PDF 63‑68
2.6 Der Weg ist das Ziel? – Zielgerichtetheit auf dem Schulweg
PDF 68‑74
3 Kinder- und Jugendkulturen auf Schulwegen in den beiden deutschen Staaten PDF 74‑82
3.1 Schlüsselkind und Mittagskind. Schule, Elternhaus und Schulweg
PDF 82‑97
3.2 Wer geht mit wem? Freunde und Schulkameraden
PDF 97‑121
3.3 Prägende Elemente der Jugendkulturen
PDF 121‑148
3.4 Motorisierung. Wege zur Freiheit
PDF 148‑163
3.5 Raumaneignung als zentrales Element von Kinder- und Jugendkulturen
PDF 163‑182
4 Kinder- und Jugendkulturen auf dem Schulweg – ein Fazit PDF 182‑182
4.1 Erinnerungen an die Schulzeit
PDF 182‑183
4.2 Erlebnisse auf dem Schulweg
PDF 183‑195
4.3 Der Schulweg als Freiraum?
PDF 195‑195
4.4 ‚Weibliche‘ und ‚männliche‘ Schulwege?
PDF 195‑197
4.5 Das Ende des Weges – Schlusswort
PDF 197‑200
Anhang PDF 200‑200
A. Abbildungsverzeichnis
PDF 200‑201
B. Abkürzungsverzeichnis
PDF 201‑202
C. Transkriptionsrichtlinien
PDF 202‑203
D. Interpretationsbeispiel
PDF 203‑205
Literatur PDF 205‑226
Rückumschlag PDF 226‑226