× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Vom programmierten Unterricht zum E-Learning

Vom programmierten Unterricht zum E-Learning cover
E-ISBN 9783990305904
P-ISBN 9783708914626
Verlag facultas.wuv - Maudrich
Erscheinungstermin 30.08.2016
Seiten 221
Autor/en Wilfried Schneider
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 4.07 Cent / Comfort: 8.14 Cent

Kapitel

BEGINN PDF 1‑2
Wilfried Schneider Vom Programmierten Unterricht zum E-Learning PDF 2‑3
(Buch 2-3)
Impressum PDF 3‑4
(Buch 3-4)
Inhaltsverzeichnis PDF 4‑8
(Buch 4-8)
Problemstellung PDF 8‑10
(Buch 8-10)
Teil 1: Der programmierte Unterricht in behavioristischer, geisteswissenschaftlich-verstehender und kybernetischer Sicht PDF 10‑10
(Buch 10-10)
1 Die Ansätze des us-amerikanischen Behaviorismus
PDF 10‑24
(Buch 10-24)
2 Der Ansatz der geisteswissenschaftlich-verstehenden Pädagogik
PDF 24‑38
(Buch 24-38)
3 Der kybernetische Ansatz
PDF 38‑78
(Buch 38-78)
Teil 2: Merkmale des programmierten Unterrichts PDF 78‑78
(Buch 78-78)
1 Notwendige Merkmale des programmierten Unterrichts
PDF 78‑80
(Buch 78-80)
2 Abgeleitete Merkmale des programmierten Unterrichts
PDF 80‑81
(Buch 80-81)
3 Sonstige Merkmale des programmierten Unterrichts
PDF 81‑98
(Buch 81-98)
Teil 3: Die schulpädagogische Einordnung des programmierten Unterrichts PDF 98‑98
(Buch 98-98)
1. Der programmierte Unterricht und der Begriff der Methode
PDF 98‑99
(Buch 98-99)
2. Der programmierte Unterricht als Unterrichtsform
PDF 99‑100
(Buch 99-100)
3. Der programmierte Unterricht als Arbeitsmittel
PDF 100‑102
(Buch 100-102)
4. Der programmierte Unterricht als didaktischer Entwurf
PDF 102‑107
(Buch 102-107)
Teil 4: Der Einsatz des programmierten Unterrichts im Wirtschaftsunterricht der höheren und mittleren kaufmännischen Schulen (in Österreich) PDF 107‑107
(Buch 107-107)
1. Einleitung
PDF 107‑108
(Buch 107-108)
2. Die Unterrichtsziele der höheren kaufmännischen Schulen und ihre Verträglichkeit mit dem programmierten Unterricht
PDF 108‑131
(Buch 108-131)
3 Der Istzustand des betriebswirtschaftlichen Unterrichts als Argument für den Einsatz von Unterrichtsprogrammen
PDF 131‑146
(Buch 131-146)
4 Die ökonomischen Determinanten des programmierten Unterrichts
PDF 146‑152
(Buch 146-152)
5 Programmierter Unterricht und Lehrplanforschung
PDF 152‑160
(Buch 152-160)
6 Programmierter Unterricht und Schulorganisation
PDF 160‑180
(Buch 160-180)
Teil 5: Zusammenfassung PDF 180‑221
(Buch 180-221)