× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Lernen im Spannungsfeld von Finden und Erfinden

Lernen im Spannungsfeld von Finden und Erfinden cover
E-ISBN 9783657784134
P-ISBN 9783506784131
Verlag Verlag Ferdinand Schöningh
Erscheinungstermin 10.07.2016
Seiten 326
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 1 Cent / Comfort: 2 Cent

Kapitel

Cover PDF 1‑4
(Buch CoverI-3)
Lernen im Spannungsfeld von Finden und Erfinden PDF 4‑5
(Buch 3-4)
Impressum PDF 5‑6
(Buch 4-5)
INHALTSVERZEICHNIS PDF 6‑10
(Buch 5-9)
DANK PDF 10‑12
(Buch 9-11)
1. VORBEMERKUNGEN ZU THEMATIK UND TERMINOLOGIE PDF 12‑13
(Buch 11-12)
1.1 Lerntheorien: Eine (kritische) Bestandsaufnahme
PDF 13‑17
(Buch 12-16)
1.2 Hin zu einer lernseitigen-genealogischen Theorie des Erfindens
PDF 17‑22
(Buch 16-21)
1.3 Aufbau und Struktur der Studie
PDF 22‑28
(Buch 21-27)
TEIL I: PHÄNOMENOLOGIE DES ERFINDENS PDF 28‑30
(Buch 27-29)
2. FORSCHUNGSMETHODOLOGISCHE GRUNDLEGUNG
PDF 30‑46
(Buch 29-45)
3. FORSCHUNGSDESIGN UND UNTERSUCHUNGSABLAUF
PDF 46‑88
(Buch 45-87)
4. DISKURSE DES ERFINDENS
PDF 88‑140
(Buch 87-139)
TEIL II: DER (LERN-) VOLLZUG DES ERFINDENS PDF 140‑142
(Buch 139-141)
5. THEORETISCHE ANNÄHERUNGEN AN DAS PHÄNOMEN DES ERFINDENS IN DER ERFAHRUNG DES LERNENS
PDF 142‑200
(Buch 141-199)
6. HORIZONTSTRUKTUREN DES ERFINDENS
PDF 200‑262
(Buch 199-261)
TEIL III: FACETTEN DES ERFINDENS PDF 262‑264
(Buch 261-263)
7. ERFINDEN ALS …? REFLEXIVE ZUGRIFFE AUF ERFAHRUNGSVOLLZÜGE DES ERFINDENS
PDF 264‑284
(Buch 263-283)
TEIL IV: RESÜMEE UND AUSBLICK PDF 284‑286
(Buch 283-285)
8. EINE PÄDAGOGISCHE-PHÄNOMENOLOGISCHE THEORIE DES ERFINDENS
PDF 286‑294
(Buch 285-293)
9. PERSPEKTIVEN FÜR LEHRE UND FORSCHUNG
PDF 294‑306
(Buch 293-305)
10. BIBLIOGRAPHIE
PDF 306‑326
(Buch 305-326)