× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Spanische Literaturwissenschaft

Spanische Literaturwissenschaft cover
E-ISBN 9783823390640
P-ISBN 9783823380641
Verlag Narr Francke Attempto
Erscheinungstermin 10.10.2016
Seiten 278
Autor/en Maximilian Gröne, Frank Reiser, Rotraud von Kulessa
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 1.92 Cent / Comfort: 3.83 Cent

Kapitel

BEGINN PDF 1‑10
Vorwort PDF 10‑12
1.1 Literatur %91an und für sich
PDF 12‑30
2.1 Poetik PDF 30‑30
2.1.1 Die Poetik des Aristoteles
PDF 30‑30
2.1.2 Poetiken des Siglo de Oro
PDF 30‑30
2.2 Gattungen
PDF 30‑30
2.3 Epochen
PDF 30‑30
2.4 Literaturgeschichte
PDF 30‑30
2.5 Kanon
PDF 30‑48
3.1 Bachelor- und Master-Studiengänge PDF 48‑48
3.2 Arbeitsfelder für Literaturwissenschaftlerinnen und Literaturwissenschaftler
PDF 48‑48
3.3 Zum Wissenschaftsbegriff der Geisteswissenschaften
PDF 48‑48
3.4 Wissenschaftliche Hilfsmittel
PDF 48‑48
3.5 Arbeitstechniken
PDF 48‑66
4.1 Verstehen - Analysieren - Interpretieren PDF 66‑66
4.2 Ebenen der Strukturanalyse
PDF 66‑66
4.3 Strukturanalyse: Vorgehensweise
PDF 66‑66
4.4 Gattung Lyrik
PDF 66‑86
5.2 Lyrik des Modernismo: Antonio Machado PDF 86‑86
5.3 Der lateinamerikanische Modernismo: Pablo Neruda PDF 86‑86
5.1 Die Lyrik im Siglo de Oro PDF 86‑104
6.1 Dramatische Gattungen PDF 104‑104
6.2 Drama als Text und Aufführung
PDF 104‑104
6.3 Raum und Zeit
PDF 104‑104
6.4 Figuren
PDF 104‑104
6.5 Figurenrede
PDF 104‑104
6.6 Figurenkonstellation
PDF 104‑104
6.7 Handlung
PDF 104‑104
6.7.1 Aufbau und Untergliederung
PDF 104‑104
6.7.2 %91Offene%8F und %91geschlossene%8F Form des Dramas
PDF 104‑104
6.7.3 Episches Theater
PDF 104‑104
6.7.4 Experimentelles Theater
PDF 104‑124
7.1 La vida es sueño PDF 124‑124
7.1.1 Calderón de la Barca
PDF 124‑124
7.1.2 Inhaltsangabe
PDF 124‑124
7.1.3 Analyse ausgewählter Passagen
PDF 124‑124
7.2 Bodas de sangre
PDF 124‑124
7.2.1 Federico García Lorca (1898-1936)
PDF 124‑124
7.2.2 García Lorcas %91tragedias rurales
PDF 124‑124
7.2.3 Zum Inhalt der Bodas de sangre
PDF 124‑124
7.2.4 Analyse ausgewählter Passagen
PDF 124‑142
8.1 Gattung Epik PDF 142‑142
8.2 Erzählerische Gestaltung oder Diskurs
PDF 142‑142
8.2.1 Stimme
PDF 142‑142
8.2.2 Zeit
PDF 142‑142
8.2.3 Distanz
PDF 142‑142
8.2.4 Fokalisierung
PDF 142‑142
8.3 Struktur des Erzählten oder Geschichte
PDF 142‑142
8.3.1 Figuren
PDF 142‑142
8.3.2 Handlung, Geschehen und %91Plot'
PDF 142‑164
9.1 Benito Pérez Galdós und das Spanienproblem PDF 164‑164
9.1.1 Kontext eines literarischen Projekts
PDF 164‑164
9.1.2 Doña Perfecta
PDF 164‑164
9.2 Selbstbezügliches Erzählen: Julio Cortázar, Continuidad de los parques
PDF 164‑182
10.1 Literarische Kommunikation und Interpretationsansätze PDF 182‑182
10.2 Positivismus
PDF 182‑182
10.3 Exkurs: Frühe Philologie in Spanien
PDF 182‑182
10.4 Psychoanalyse
PDF 182‑182
10.5 Literatursoziologie
PDF 182‑182
10.5.1 Marxistische Literaturwissenschaft
PDF 182‑182
10.5.2 Erich Köhler und die Vermittlung
PDF 182‑182
10.5.3 Feldtheorie
PDF 182‑200
11.1 Komparatistische Literaturwissenschaft PDF 200‑200
11.1.1 Thema, Stoff, Motiv
PDF 200‑200
11.1.2 Typologischer und genetischer Vergleich
PDF 200‑200
11.1.3 Exkurs: Allgemeine Literaturwissenschaft
PDF 200‑200
11.1.4 Imagologie
PDF 200‑200
11.1.5 Kulturtransfer
PDF 200‑200
11.2 Die Rezeption literarischer Werke
PDF 200‑200
11.2.1 Rezeptions- und Wirkungsgeschichte
PDF 200‑200
11.2.2 Rezeptionsästhetik
PDF 200‑200
11.3 Feministische Literaturwissenschaft und Gender Studies
PDF 200‑222
12.1 Strukturalismus PDF 222‑222
12.1.1 Zum Begriff %91Struktur%8F
PDF 222‑222
12.1.2 Der strukturalistische Umgang mit Texten
PDF 222‑222
12.2 Poststrukturalistische Ansätze
PDF 222‑222
12.2.1 Intertextualität
PDF 222‑222
12.2.2 Historische Diskursanalyse
PDF 222‑222
12.2.3 Postkoloniale Literaturtheorien
PDF 222‑222
12.2.4 Dekonstruktion
PDF 222‑240
13.1 Zwei Methoden der Filmtranskription PDF 240‑240
13.2 Bildebene
PDF 240‑240
13.3 Tonebene
PDF 240‑240
13.4 Montage
PDF 240‑240
13.5 Filmisches Erzählen
PDF 240‑256
14.1 Pedro Almodóva PDF 256‑256
14.2 Filminhalt
PDF 256‑256
14.3 Leitlinien der Analyse
PDF 256‑256
14.3.1 Filmisches Erzählen
PDF 256‑256
14.3.2 Intertextualität, Intermedialität, Hybridgattung
PDF 256‑256
14.3.3 Körperlichkeit und Genderperspektive
PDF 256‑256
14.4 Interpretationsansätze
PDF 256‑256
14.4.1 Interpretation unter Gender-Aspekten
PDF 256‑256
14.4.2 Interpretation unter poststrukturalistischen Vorzeichen
PDF 256‑256
14.4.3 Interpretation aus psychoanalytischer Perspektive
PDF 256‑278

3., aktualisierte Auflage