× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Mehrsprachige kommunikative Kompetenz durch Interkomprehension

Mehrsprachige kommunikative Kompetenz durch Interkomprehension cover
E-ISBN 9783823390381
P-ISBN 9783823380382
Verlag Narr Francke Attempto
Erscheinungstermin 16.01.2017
Seiten 400
Autor/en Tanja Prokopowicz
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 1.99 Cent / Comfort: 3.97 Cent

Kapitel

BEGINN PDF 1‑8
Inhaltsverzeichnis PDF 8‑18
(Buch CoverVII-Cover1)
1. Ausgangslage und Erkenntnisinteresse PDF 18‑24
(Buch Cover1-Cover7)
2. Mehrsprachige kommunikative Kompetenz PDF 24‑24
(Buch Cover7-Cover7)
2.1 A propos Mehrsprachigkeit und Mehrsprachigkeitsdidaktik
PDF 24‑27
(Buch Cover7-Cover10)
2.2 Modellierung mehrsprachiger kommunikativer Kompetenz
PDF 27‑40
(Buch Cover10-Cover23)
2.3 Sprachlernkompetenz
PDF 40‑50
(Buch Cover23-Cover33)
2.4 Zwischenfazit
PDF 50‑52
(Buch Cover33-Cover35)
3. Förderung mehrsprachiger kommunikativer Kompetenz durch Interkomprehension PDF 52‑53
(Buch Cover35-Cover36)
3.1 Sprachlernbasierte Interkomprehension
PDF 53‑64
(Buch Cover36-Cover47)
3.2 Interaktionsbasierte Interkomprehension: GALANET
PDF 64‑81
(Buch Cover47-Cover64)
3.3 Zwischenfazit
PDF 81‑84
(Buch Cover64-Cover67)
4. Forschungsdesign PDF 84‑84
(Buch Cover67-Cover67)
4.1 Forschungsfragen
PDF 84‑87
(Buch Cover67-Cover70)
4.2 Gütekriterien qualitativer Forschung
PDF 87‑92
(Buch Cover70-Cover75)
4.3 Der Erhebungskontext: GALANET
PDF 92‑103
(Buch Cover75-Cover86)
4.4 Forschungsfeld und forschungsethische Überlegungen
PDF 103‑108
(Buch Cover86-Cover91)
4.5 Gegenstandsangemessenheit des Forschungsdesigns
PDF 108‑116
(Buch Cover91-Cover99)
4.6 Datenerhebung
PDF 116‑125
(Buch Cover99-Cover108)
4.7 Zusammenfassung
PDF 125‑128
(Buch Cover108-Cover111)
5. Datenanalyse und Auswertung PDF 128‑128
(Buch Cover111-Cover111)
5.1 Allgemein-methodische Überlegungen
PDF 128‑129
(Buch Cover111-Cover112)
5.2 Gegenstandsangemessenheit der Auswertungsmethode
PDF 129‑132
(Buch Cover112-Cover115)
5.3 Kodieren und die ‚Kunst‘ des ständigen Vergleichens
PDF 132‑135
(Buch Cover115-Cover118)
5.4 Vorgehensweise bei der Analyse der Datensätze
PDF 135‑146
(Buch Cover118-Cover129)
5.5 Einzelfallauswertung und Fallrekonstruktion
PDF 146‑147
(Buch Cover129-Cover130)
5.6 Zusammenfassung
PDF 147‑150
(Buch Cover130-Cover133)
6. Einzelfalldarstellungen PDF 150‑150
(Buch Cover133-Cover133)
6.1 Meltem
PDF 150‑183
(Buch Cover133-Cover166)
6.2 Marco
PDF 183‑199
(Buch Cover166-Cover182)
6.3 Jennifer
PDF 199‑225
(Buch Cover182-Cover208)
6.4 Sabine
PDF 225‑260
(Buch Cover208-Cover243)
6.5 Anja
PDF 260‑292
(Buch Cover243-Cover275)
6.6 Karina
PDF 292‑308
(Buch Cover275-Cover291)
7. Fallübergreifende Zusammenschau PDF 308‑308
(Buch Cover291-Cover291)
7.1 Habitualisierung an IC-basierten Mehrsprachenerwerb
PDF 308‑336
(Buch Cover291-Cover319)
8. Fazit und Ausblick PDF 336‑336
(Buch Cover319-Cover319)
8.1 Diskussion der Befunde
PDF 336‑348
(Buch Cover319-Cover331)
8.2 Implikationen für die pädagogische Praxis
PDF 348‑355
(Buch Cover331-Cover338)
8.3 Kritische Reflexion des angewandten Forschungsansatzes
PDF 355‑359
(Buch Cover338-Cover342)
8.4 Forschungsperspektiven
PDF 359‑362
(Buch Cover342-Cover345)
9. Literaturverzeichnis PDF 362‑382
(Buch Cover345-Cover365)
10. Anhang PDF 382‑400
(Buch Cover365-400)

1. Auflage