× Hinweis! Zum ersten Mal hier? Bitte klicken Sie hier: Zum Lizenzangebot

Werke


<< Zurück

Üben und Übungen beim Fremdsprachenlernen

Üben und Übungen beim Fremdsprachenlernen cover
E-ISBN 9783823390916
P-ISBN 9783823380917
Verlag Narr Francke Attempto
Erscheinungstermin 12.09.2016
Seiten 262
Autor/en Prof. Dr. Eva Burwitz-Melzer, Frank G. Königs, Prof. Dr. Claudia Riemer, Lars Schmelter
Seitenpreis pro Teilnehmer Basic: 2.41 Cent / Comfort: 4.82 Cent

Kapitel

BEGINN PDF 1‑6
Inhaltsverzeichnis PDF 6‑8
(Buch Cover5-Cover7)
Vorwort PDF 8‑10
(Buch Cover7-Cover9)
Vom Üben als notwendigem Übel zum funktionalen und intelligenten Üben: Marcus Bär PDF 10‑20
(Buch Cover9-Cover19)
Üben im Fremdsprachenunterricht: „Wenn das Üben unmerklich in den Unterricht integriert werden kann, so könnte es weiter bestehen...“: Gabriele Blell PDF 20‑31
(Buch Cover19-Cover30)
Üben im kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht: Ein Plädoyer für einen weiteren Übungsbegriff: Eva Burwitz-Melzer PDF 31‑41
(Buch Cover30-Cover40)
Eine oder mehrere Kompetenzen schulen? Oder: Zum Stellenwert des Übens in komplexen Lernaufgaben: Daniela Caspari PDF 41‑51
(Buch Cover40-Cover50)
Wissen, Können, Handeln: Die Rolle des Übens beim Erwerb pragmatischer Fähigkeiten im Fremdsprachenunterricht: Bärbel Diehr PDF 51‑63
(Buch Cover50-Cover62)
Was heißt Time on task? Oder: Warum übt man ausgerechnet im Fremdspachenunterricht oft nicht das, was man am Ende können soll?Hermann Funk PDF 63‑78
(Buch Cover62-Cover77)
Üben bedeutet Lernen – auch im Fremdsprachenunterricht! Claus Gnutzmann PDF 78‑85
(Buch Cover77-Cover84)
Üben und Übungen im Fremdsprachenunterricht Andreas Grünewald PDF 85‑94
(Buch Cover84-Cover93)
Einübung: Wolfgang Hallet PDF 94‑103
(Buch Cover93-Cover102)
Üben und Trainieren mit und ohne Hilfestellung: Karin Kleppin PDF 103‑112
(Buch Cover102-Cover111)
Übung macht den Meister – aber Üben will gelernt sein! Oder doch nicht? Anmerkungen zum Üben und zur Rolle des Übens im Fremdsprachenunterricht: Frank G. Königs PDF 112‑119
(Buch Cover111-Cover118)
Üben im Kontext des Fremdsprachenunterrichts an schulischen Bildungseinrichtungen: Jürgen Kurtz PDF 119‑131
(Buch Cover118-Cover130)
Die Rehabilitation des Übungsbegriffs in der Fremdsprachendidaktik– Zeichen einer neokonservativen Wende? Lutz Küster PDF 131‑141
(Buch Cover130-Cover140)
„Öffnen Sie das Buch auf Seite 31 und machen Sie die Übungen 3 und 4!“ – Zur Frage der (Ir-)Relevanz von Übungen im Fremdsprachenunterricht: Hélène Martinez PDF 141‑153
(Buch Cover140-Cover152)
Üben im Fremd- und Herkunftssprachenunterricht: Grit Mehlhorn PDF 153‑163
(Buch Cover152-Cover162)
Übung(en) im Fremdsprachenunterricht – Perspektiven der Fremdsprachenerwerbsforschung: Claudia Riemer PDF 163‑173
(Buch Cover162-Cover172)
Etüde für Übungsforscher: Dietmar Rösler PDF 173‑182
(Buch Cover172-Cover181)
Üben im Fremdsprachenunterricht: Jutta Rymarczyk PDF 182‑192
(Buch Cover181-Cover191)
„Lerne Sprachen, übe sie! Das erspart Dir Zeit und Müh.“ Zugriffe auf das Üben beim Lernen von Fremdsprachen aus der Perspektive des handelnden Subjekts: Lars Schmelter PDF 192‑201
(Buch Cover191-Cover200)
Chocolate-covered Drill & Practice? Möglichkeiten und Grenzen des ‚gamifizierten‘, adaptiven Übens mit Fremdsprachenlern-Apps: Torben Schmidt PDF 201‑212
(Buch Cover200-Cover211)
Üben im fremdsprachlichen Literaturunterricht? Überlegungen zu einer vernachlässigten Frage – mit einem besonderen Fokus auf Handlungsorientierung: Carola Surkamp PDF 212‑222
(Buch Cover211-Cover221)
Individualisiertes Üben im Fremdsprachenunterricht: Karin Vogt PDF 222‑230
(Buch Cover221-Cover229)
Üben – Übte – Geübt: Bedingung gesellschaftlicher Teilhabe? Helmut Johannes Vollmer PDF 230‑241
(Buch Cover229-Cover240)
Vor-Während-Nach: Vom Sinn und Unsinn komplexer und weniger komplexer Übungstypologien: Nicola Würffel PDF 241‑262
(Buch Cover240-262)

1. Auflage