Sie haben noch kein Benutzerkonto? So funktioniert's

1. Anlegen eines Benutzerkontos

Legen Sie sich zunächst auf der Registrierungsseite ein Benutzerkonto an.

  • Wenn Sie an einer Hochschule tätig sind, die einen Rahmenvertrag für den Digitalen Semesterapparat abgeschlossen hat, sollten Sie sich als Mitarbeiter dieser Hochschule registrieren. Sie können dann künftig Auszüge auf Rechnung der Hochschule bestellen. Rufen Sie die Registrierungsseite dazu aus dem Netzwerk Ihrer Hochschule heraus auf und wählen Sie im Registrierungsformular unter Nutzertyp den Eintrag "Dozent".
  • Hat Ihre Hochschule noch keinen Rahmenvertrag abgeschlossen, empfehlen wir Ihnen, Kontakt mit Ihrer Hochschulverwaltung aufzunehmen, damit diese einen Vertrag abschließt. Bitte kontaktieren Sie uns hier für das entsprechende Vertragswerk.
  • Ohne Rahmenvertrag können Sie die Plattform auch als Dozent auf eigene Kosten nutzen. Wählen Sie in diesem Fall im Registrierungsformular unter Nutzertyp den Eintrag "Dozent" und ignorieren Sie den Hinweis, dass das Nutzerkonto ohne Bezug zu einer Institution oder Hochschule gespeichert wird.

2. Freischaltung Ihres Benutzerkontos

Nach dem Anlegen muss Ihr Benutzerkonto freigeschaltet werden.

  • Im Zuge der Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bitte rufen Sie diesen Link zum Abschluss des Registrierungsvorgangs auf.
  • Wenn Sie sich als Nutzer einer Hochschule mit Rahmenvertrag registriert haben, so erhält der zuständige Mitarbeiter Ihrer Hochschulverwaltung automatisch eine entsprechende Benachrichtigung. Er muss Ihr Benutzerkonto dann einmalig für Bestellungen auf Rechnung Ihrer Hochschule autorisieren. Wenn das passiert ist, erhalten Sie eine entsprechende E-Mail und können dann Auszüge auf Rechnung Ihrer Hochschule bestellen.
  • Hat Ihre Hochschule noch keinen Rahmenvertrag abgeschlossen, werden Sie mit Ihrem Konto als Privatkunde geführt, der auf eigene Rechnung bestellt, bis ggf. ein entsprechender Rahmenvertrag geschlossen wird. Der zuständige Mitarbeiter Ihrer Hochschulverwaltung kann Ihr Benutzerkonto dann nachträglich für Bestellungen auf Kosten der Hochschule autorisieren.